Sam Taylor-Johnson weigerte sich, die Fortsetzung "50 Graustufen" zu drehen

Sam Taylor-Johnson (Sam Taylor-Johnson) verließ erwartungsgemäß "50 Graustufen". Während der Arbeit am erotischen Drama stieß der Regisseur immer wieder auf Konflikte mit dem Autor des Romans EL James (James), der jegliche Abweichungen vom Originaltext kategorisch kategorisierte.

Taylor-Johnson versuchte einen Film zu drehen, der nicht nur dem Buch Tribut zollte, sondern auch etwas Neues in die Handlung einbrachte. James mochte diesen Ansatz nicht, und für jede Änderung des Drehbuchs musste der Regisseur kämpfen.

"Lassen Sie mich und ich nicht zum Regiestuhl der Fortsetzungen zurückkehren, trotzdem möchte ich jedem, der die Dreharbeiten für den zweiten und dritten Teil des Films aufnimmt, Erfolg wünschen", sagte Taylor-Johnson in einer offiziellen Erklärung. - An "50 Graustufen" zu arbeiten war ein wirklich aufregendes Abenteuer. Ich möchte der Firma Unirseal sowie den Produzenten, der gesamten Filmcrew und den Schauspielern, insbesondere Dakota Johnson und Jamie Dornan, danken. "

Recall, Ende Februar, erschien Informationen, dass EL James forderte mehr Kontrolle von Univesral Studio in der Arbeit an den Fortsetzungen "50 Graustufen".

You May Also Like

New Articles

Reader's Choice

© 2023 muselin.com